loader

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Webseite zu optimieren. Durch die Nutzung der Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Login

Fachinformationen

 20172018
 WestOstWestOst
 

Stand: Januar 2018
Angaben sind pro Monat, soweit nicht anders angegeben.

Rentenversicherung
Beitragssatz18,70%18,70%18,60%18,60%
Beitragsbemessungsgrenze€ 6.350,00
(€ 76.200,00 p.a.)
€ 5.700,00
(€ 68.400,00 p.a.)
€ 6.500,00
(€ 78.000,00 p.a.)
€ 5.800,00
(€ 69.600,00 p.a.)
Mindestbeitrag
(für freiwillig Versicherte)
€ 84,15€ 84,15€ 83,70€ 83,70
Höchstbeitrag
(für freiwillig Versicherte)
€ 1.187,45€ 1.187,45€ 1.209,00€ 1.209,00
Höchstbeitrag
(versicherungs­pflichtige Selbständige)
€ 1.187,45€ 1.065,90€ 1.209,00€ 1.078,80
Regelbeitrag
(versicherungs­pflichtige Selbständige)
€ 556,33€ 497,42€ 566,37€ 501,27
Geringfügigkeitsgrenze€ 450,00€ 450,00€ 450,00€ 450,00
Geringverdienergrenze
(für Azubis)
€ 325,00€ 325,00€ 325,00€ 325,00
Krankenversicherung
allgemeiner Beitragssatz14,60%14,60%14,60%14,60%
Versicherungspflichtgrenze€ 4.800,00€ 4.800,00€ 4.950,00€ 4.950,00
Beitragsbemessungsgrenze€ 4.350,00€ 4.350,00€ 4.425,00€ 4.425,00
Arbeitslosenversicherung
Beitragssatz3,00%3,00%3,00%3,00%
Beitragsbemessungsgrenze€ 6.350,00€ 5.700,00€ 6.500,00€ 5.800,00
Höchstbeitrag€ 190,50€ 171,00€ 195,00€ 174,00
Pflegeversicherung
Beitragssatz
(Personen ohne Kinder zuzügl. 0,25 %)
2,55%2,55%2,55%2,55%
Beitragsbemessungsgrenze€ 4.350,00€ 4.350,00€ 4.425,00€ 4.425,00
Höchstbeitrag
(Personen ohne Kinder: 123,90 €)
€ 110,93€ 110,93€ 112,84€ 112,84
Sonstige Daten
Vorläufiges durchschnittliches
Brutto­arbeits­entgelt
€ 3.091,92€ 3.091,92  
Bezugsgröße€ 2.975,00€ 2.660,00€ 3.045,00€ 2.695,00
1/7 der monatlichen Bezugsgröße
(West)
€ 425,00€ 425,00€ 435,00€ 435,00
4 % der BBG (West) der gRV€ 254,00€ 254,00€ 260,00€ 260,00
8% der BBG (West) der gRV  € 520,00€ 520,00
Rentenwerte
aktueller Rentenwert gültig ab 01.07.2017€ 30,45€ 28,66€ 31,03€ 29,69
 Erste Schicht
Basisvorsorge
Zweite Schicht
bAV und Riester
hier nur Direkt­versicherung, Pensionsfonds und -kasse
Dritte Schicht
Kapital­anlage­produkte
  
Welche Produkte sind zugelassen?Lebenslange LeibrentenProdukte mit lebenslanger RentenleistungAlle Kapital­anlage­produkte, die nicht die Anforderungen der 1. oder 2. Schicht erfüllen
Produkt­eigen­schaften 
  • Zahlung einer lebenslangen monatlichen Rente frühe­stens ab Alter 60 (ab 2012: 62)
  • Nicht vererbbar
  • Nicht übertragbar
  • Nicht kapitalisierbar
  • Nicht veräußerbar
  • Nicht beleihbar
  • Darüber hinaus darf kein Anspruch auf Auszahlung oder Teilauszahlung bestehen
  • Mehr als 50% der Beiträge müssen für die Alters­ver­sor­gung verwendet werden
  • Nur zertifizierte Verträge werden steuerlich gefördert
Optional:
  • Ergänzende BU-Rente
  • Hinterbliebenen­rente
 
 
  • Zahlung einer lebenslangen monatlichen Rente frühe­stens ab Alter 60 (ab 2012: 62)
  • Auszahlungsplan mit Rest­kapitalverrentung
  • Teilkapital­auszahlung (max. 30%)
  • Kapitalauszahlung (100%), sofern Kapitalwahlrecht vereinbart
 
 
  • Das Versicherung­unter­neh­men muss ein bio­me­trisches Risiko über­nehmen
  • Bei Renten­ver­sicherungen muss der Vertrag einen garantierten Rentenfaktor oder eine garantierte Rente enthalten
 
Wer gilt als Hinter­bliebene(r)? 
  • Der Ehegatte des Steuerpflichtigen i.S.d. § 10 Abs. 1 Nr. 2b EStG
  • Die Kinder, für die der Steuerpflichtige Anspruch auf Kindergeld oder auf einen Freibetrag nach § 32 Abs. 6 EStG hat
 
 
  • Witwe / Witwer
  • Lebensgefährte / Lebens­gefährtin
  • Versorgungs­berechtigte Kinder gemäß aktueller Regelung der Finanz­verwaltung
  • Früherer Ehegatte
  • Angemessenes Sterbegeld an andere als die o.g. Personen möglich (max. € 8.000)
 
Beliebige Festlegung, damit auch Vererbbarkeit möglich
Steuerliche Behandlung der Beiträge 
  • Beiträge zur Basisvorsorge sind als Altersvorsorge­aufwendungen abzugsfähig
  • Volle Abzugsfähigkeit der geleisteten Beiträge (max. € 23.362 p.a. bzw. € 46.724 p.a. bei gemeinsam veranlagten Ehepartnern) ab 2025
Übergangsregelung von 2005 bis 2024:
 
Jahr / %Jahr / %
2005 / 602016 / 82
2006 / 622017 / 84
2007 / 642018 / 86
2008 / 662019 / 88
2009 / 682020 / 90
2010 / 702021 / 92
2011 / 722022 / 94
2012 / 742023 / 96
2013 / 762024 / 98
2014 / 78ab 2025 /
100
2015 / 80 
 
 
  • Im Rahmen des § 3 Nr. 63 EStG steuerfrei
  • Falls § 40b EStG a.F. ange­wendet wird: max. 4% der BBG
  • Falls § 40b EStG a.F. nicht angewendet wird: 4% der BBG + € 1.800
  • Beiträge sind beitragsfrei in der Sozialversicherung bis max. 4% der BBG
 
Grundsätzlich keine steuerliche Förderung der Beitragszahlung
Steuerliche Behandlung der LeistungenÜbergang zur nachge­lagerten Besteuerung sämtlicher Leistungen (auch BU-Renten) mit einer Übergangsregelung von 2005 bis 2040

Der maßgebliche Be­steue­rungs­­anteil wird durch das Jahr des Rentenbeginns festgelegt:
 
Jahr / %Jahr / %
bis 2005 / 502023 / 83
2006 / 522024 / 84
2007 / 542025 / 85
2008 / 562026 / 86
2009 / 582027 / 87
2010 / 602028 / 88
2011 / 622029 / 89
2012 / 642030 / 90
2013 / 662031 / 91
2014 / 682032 / 92
2015 / 702033 / 93
2016 / 722034 / 94
2017 / 742035 / 95
2018 / 762036 / 96
2019 / 782037 / 97
2020 / 802038 / 98
2021 / 812039 / 99
2022 / 82ab 2040 /
100
 
Beiträge nach § 3 Nr. 63 EStG steuerfrei auf­ge­wendet:
vollständige nachgelagerte Besteuerung sämtlicher Leistungen (auch BU-Renten)
Kapitalleistungen:
Erträge werden zur Hälfte besteuert, falls 12 Jahre Lauf­zeit und Auszahlung nach Alter 60 (ab 2012: 62)  des Steuerpflichtigen (= Empfänger der Auszahlung), sonst volle Versteuerung der Erträge

Rentenleistungen:
  • Lebenslange Leibrenten:
    Versteuerung des Ertrags­anteils nach § 22 Nr. 1 Satz 3 Buchstabe a Doppel­buchstabe bb EStG
  • BU-Renten:
    Versteuerung des Ertrags­anteils nach § 55 EStDV
 

My Standard Life

Ihr Login zu mehr Komfort

My Standard Life ist Ihr persönlicher Kundenbereich. Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Ihren Verträgen.

Passwort vergessen?

Berater­finder

Berater suchen

Finanzberatung geht mit einer hohen Ver­antwort­ung einher. Deshalb sind wir bei der Auswahl unserer Vertriebspartner sehr kri­tisch. Es handelt sich bei ihnen ausschließlich um Finanz­berater, die an keinen Versicherer gebunden sind.

Schnellzugriffe für My Standard Life