Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien um unsere Webseite zu optimieren. Durch die Nutzung der Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen

  • Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Xing

Pressemeldung

PDF-Version

Diese Pressemeldung steht Ihnen auch als PDF-Datei zur Verfügung

Frankfurt, 28.05.2014

Doppelpass und Tor: Standard Life übergibt Spende an Giovane-Elber-Stiftung

Doppelpass für eine bessere Zukunft: Marco Ambrosius und Giovane Elber haben heute einen wichtigen Schritt für die Ausbildung brasilianischer Kinder und Jugendlicher gemacht. Der Vertriebsvorstand von Standard Life Deutschland übergab einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro an den früheren Bundesligaprofi und Vorsitzenden der Giovane-Elber-Stiftung. Zweck dieser fast 20 Jahre alten Einrichtung ist es, Straßenkindern in Brasilien den Weg in Bildung und Beruf zu erleichtern. Standard Life und die Stiftung sind bereits ein gutes Team: Schon im März hatte der britische Versicherer die Einrichtung im schwäbischen Winterbach mit einer Spende in Höhe von 10.000 Euro unterstützt.

Gegründet von sechs Senioren-Fußballern und dem Ex-Bundesligaprofi (VfB Stuttgart, Bayern München, Borussia Mönchengladbach) im August 1994 wurde aus dem Verein zur Förderung brasilianischer Straßenkinder e.V. in den Folgejahren eine eigenständige Stiftung, deren Vorsitzender Giovane Elber ist. Der gebürtige Brasilianer wollte damit nach eigenen Worten „den Ärmsten und Schwächsten, nämlich den Kindern meiner Heimat, helfen und ihnen eine Perspektive auf eine menschenwürdige Zukunft geben.“ Heute gelten das von der Stiftung geförderte Ausbildungszentrum Pestalozzi für mittlerweile 200 Jugendliche, die Innenstadtschule und der Kinderhort Casa do Caminho als Vorzeigeprojekte in Brasilien.

Standard Life unterstützt die Stiftung mit seiner Aktion „Volltreffer für die Zukunft“ bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr. Und für jeden, bis 13. Juli 2014 – dem Termin des Finales der Fußball- Weltmeisterschaft in Brasilien – abgeschlossenen Maxxellence-Invest-Vertrag zahlt der britische Lebensversicherer weiterhin einen festen Betrag an die Stiftung. „Wir haben uns dazu entschlossen, die Giovane-Elber-Stiftung in diesem Jahr zu unterstützen, weil ihr Ansatz zur Selbsthilfe und die Konzentration auf Bildung auch gut zu unserem eigenen Engagement für mehr soziale Verantwortung passen“, erklärte Ambrosius bei der Übergabe.

Auch im Heimatland des Versicherers, Großbritannien, unterstützt Standard Life zahlreiche solcher „CSR“-Projekte (Corporate Social Responsibility). Für sein nachhaltiges Engagement hatte die Ratingagentur oekom research Standard Life in den Jahren 2010 und 2011 die Auszeichnung als „nachhaltigster Versicherer der Welt“ verliehen.

Pressekontakt

Oliver Höflich

Standard Life Versicherung

Oliver Höflich
Pressesprecher
Lyoner Str. 15, 60528 Frankfurt/Main

Tel.: +49 (0)69 66572-1010
Fax: +49 (0)69 66572-2759