loader

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Webseite zu optimieren. Durch die Nutzung der Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Login

News

06.03.2017
Investment-News

Passen zu jedem Risikoappetit — Die MyFolio Fonds

Mit ihren eindeutigen Risikoparametern erfreuen sich die MyFolios im deutschen Markt schon seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Bislang gab es zwei MyFolio Familien mit je fünf sorgfältig zusammengestellten Multi-Asset-Fonds. Unterschieden wurde dabei zwischen den MyFolio SLI managed Fonds und den MyFolio Passiv focussed Fonds. Erstere investieren in Fonds, die von der Standard Life Gruppe aufgelegt und von Standard Life Investments (SLI) verwaltet werden. Letztere investieren überwiegend in passive Fonds, die die Wertentwicklung eines Marktindex vor Kosten nachbilden. Neu hinzugekommen sind jetzt die fünf STANDARD LIFE MyFolio Multi Manager Fonds. Sie investieren nicht nur in Fonds von SLI, sondern auch in Produkte anderer renommierter Investmentgesellschaften.

Drei Fondsfamilien mit gemeinsamen Erfolgsparametern

Innerhalb des MyFolio Konzepts steht jeweils ein Fonds für jedes der folgenden fünf Risikoprofile zur Verfügung: Defensiv, Substanz, Balance, Chance und ChancePlus. Dank der klar vorgegebenen Risikobandbreiten können Anleger recht einfach das passende Zielinvestment finden. Alle MyFolio Fonds verfolgen das Ziel, die Renditen im jeweiligen Risikobudget zu maximieren. Daher investieren sie in eine breite Palette von Anlageklassen. So werden unterschiedliche Renditequellen erschlossen, und das Risiko wird gestreut.

Detaillierte Antworten zu den MyFolios liefert unsere Produktseite. Wer die Erläuterungen lieber in Vortragsform erleben möchte, kann hier den Ausführungen von Fondsmanagerin Katie Trowsdale und Markus Novak von Standard Life Investments lauschen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

News

14.11.2018

Vorsorge-News

Trotz Niedrigzinsphase zielführend vorsorgen

Anleger und Sparer haben seit Jahren mit den Auswirkungen niedriger Zinsen zu kämpfen. Das hat auch die Altersvorsorge nachhaltig verändert. Mehr dazu im spannenden Interview mit Stephan Hoppe.

News

13.11.2018

Vorsorge-News

Berufsunfähig werden doch nur andere. Und wenn nicht?

Es trifft mehr, als die meisten denken: Fast jeder Vierte wird später von Berufsunfähigkeit betroffen. Neben finanziellen Einbußen geht damit oft auch der erste Schritt in die Altersarmut einher, da einfach nicht mehr genug gespart werden kann. Warum das nicht so sein muss und wie Sie Ihre Kunden dahingehend gut beraten können, zeigen wir Ihnen gern.


Video

Trotz Niedrigzinsphase zielführend vorsorgen

wie´s geht erfahren Sie im Börseninterview mit Stephan Hoppe und Andreas Franik.

My Standard Life

Ihr Login zu mehr Komfort

My Standard Life ist Ihr persönlicher Kundenbereich. Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Ihren Verträgen.

Passwort vergessen?

Berater­finder

Berater suchen

Finanzberatung geht mit einer hohen Ver­antwort­ung einher. Deshalb sind wir bei der Auswahl unserer Vertriebspartner sehr kri­tisch. Es handelt sich bei ihnen ausschließlich um Finanz­berater, die an keinen Versicherer gebunden sind.

Schnellzugriffe für My Standard Life