loader

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Webseite zu optimieren. Durch die Nutzung der Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Login

News

30.11.2017
Vorsorge-News

Das Jahresende — Die klassische Zeit für die Basisrente

Werfen Sie jetzt einen Blick auf Ihren Bestand! Wer von den gutverdienenden Angestellten, Selbstständigen und Freiberuflern hat bereits eine Basisrente abgeschlossen? Und wer nicht? Denn jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um über den echten Alleskönner unter den Vorsorgeprodukten zu reden. Noch können die Steuervorteile, die das Produkt bietet, für das Jahr 2017 optimal ausgeschöpft werden.

Das Tolle an der Basisrente

 • Schon jetzt können Beiträge zu 84 Prozent als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden. Dieser Anteil erhöht sich jährlich. Jedes Jahr können Ihre Kunden einen höheren Anteil ihrer Beiträge zur Rürup-Rente steuerlich absetzen. Ab 2025 sind es 100 Prozent.
• Ebenso steigt der vom Finanzamt berücksichtigte Höchstbeitrag regelmäßig. 2017 liegt er beispielsweise bei 23.362 Euro beziehungsweise 46.724 Euro (Ehepaare).
• Die Rürup-Rente ist sehr flexibel (monatliche bzw. jährliche Zahlungen und Sonderzahlungen sind möglich).
• Das Vorsorgekapital ist innerhalb der gesetzlichen Freigrenzen pfändungs- und insolvenzgeschützt. Im Rahmen der gesetzlichen Freibeträge wird das Kapital nicht auf das Arbeitslosengeld II angerechnet.
Motivieren Sie Ihre Kunden mit Basisrenten-Verträgen zu Zuzahlungen oder sprechen Sie Kunden, die noch keinen Vertrag haben, jetzt an.

Maxxellence Invest Basisrente mit exzellenter Fondsauswahl

Unsere fondsgebundene Basisrentenversicherung Maxxellence Invest bietet sowohl innovative Investmentkonzepte von Aberdeen Standard Investments als auch ausgewählte Anlagemöglichkeiten von externen Partnern. Darüber hinaus kann das Produkt mit einer ganzen Reihe von wertvollen Optionen aufwarten. Hier ein Auszug:

• Bei Vertragsabschluss ist eine Beitragsdynamik von 0 bis 10 Prozent wählbar – so hält die Vorsorge mit der Inflation Schritt.
• Auch eine garantierte Rentendynamik kann in Höhe von 0 bis 3 Prozent p. a. (in 0,5-Prozent-Schritten) vereinbart werden.
• Zudem sind einmal im Monat Zuzahlungen ab 1.000 € möglich – bis zur steuerlich geförderten Höchstgrenze ohne die Zustimmung von Standard Life.
• Kapitalschutz: Verstirbt die versicherte Person während des Rentenbezugs aber vor Alter 90 können anspruchsberechtige Hinterbliebene die Differenz zwischen dem Betrag, der zu Rentenbeginn verrentet wurde, und den bereits geleisteten Rentenzahlungen zur Bildung einer Hinterbliebenenrente nutzen.
• Falls die Option Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit eingeschlossen wurde, übernehmen wir im Fall der Berufsunfähigkeit die Beitragszahlung für den Versicherungsvertrag.

Nutzen Sie die Zeit vor dem Jahresende im Interesse Ihrer Kunden – jetzt Zuzahlungen empfehlen oder Basisrenten-Neuverträge abschließen. Und wenn Sie Fragen haben – Ihr Sales Consultant beantwortet sie gern.
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

News

15.01.2019

Unternehmens-News

Besuchen Sie uns auf dem FONDS professionell KONGRESS in Mannheim

Als wichtiger Branchentreffpunkt, wertvolle Informationsveranstaltung und stark frequentierte Netzwerkplattform ist der FONDS professionell KONGRESS ein Pflichttermin. Selbstverständlich sind auch wir dieses Jahr wieder vor Ort und nutzen die Gelegenheit zum regen Austausch mit Ihnen, unseren Vertriebspartnerinnen und -partnern.

News

14.11.2018

Vorsorge-News

Trotz Niedrigzinsphase zielführend vorsorgen

Anleger und Sparer haben seit Jahren mit den Auswirkungen niedriger Zinsen zu kämpfen. Das hat auch die Altersvorsorge nachhaltig verändert. Mehr dazu im spannenden Interview mit Stephan Hoppe.

News

13.11.2018

Vorsorge-News

Berufsunfähig werden doch nur andere. Und wenn nicht?

Es trifft mehr, als die meisten denken: Fast jeder Vierte wird später von Berufsunfähigkeit betroffen. Neben finanziellen Einbußen geht damit oft auch der erste Schritt in die Altersarmut einher, da einfach nicht mehr genug gespart werden kann. Warum das nicht so sein muss und wie Sie Ihre Kunden dahingehend gut beraten können, zeigen wir Ihnen gern.


My Standard Life

Ihr Login zu mehr Komfort

My Standard Life ist Ihr persönlicher Kundenbereich. Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Ihren Verträgen.

Passwort vergessen?

Berater­finder

Berater suchen

Finanzberatung geht mit einer hohen Ver­antwort­ung einher. Deshalb sind wir bei der Auswahl unserer Vertriebspartner sehr kri­tisch. Es handelt sich bei ihnen ausschließlich um Finanz­berater, die an keinen Versicherer gebunden sind.

Schnellzugriffe für My Standard Life