• Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Xing

Unabhängig vom Auf und Ab der Märkte - mit Absolute Return

1
Unabhängig vom Auf- und Ab der Märkte - mit Absolute Return

Unter allen Marktbedingungen eine attraktive Rendite erwirtschaften und gleichzeitig die Schwankung gering halten – für welchen Anleger wäre das nicht ein verlockendes Versprechen? Bei Standard Life wird seit gut einem Jahrzehnt daran gearbeitet, dieses Versprechen zu erfüllen – mit einem besonderen Investmentansatz: Absolute Return. Absolute-Return-Fonds investieren üblicherweise in ein breites Spektrum unterschiedlicher Anlageklassen und geografischer Zonen. Das Ziel: Risiken minimieren, Renditechancen maximieren, Anlegererwartungen erfüllen.

Unsere Absolute-Return-Fonds sind in unseren fondsgebundenen Rentenversicherungen ParkAllee und Maxxellence Invest und in der fondsgebundenen Lebensversicherung WeitBlick erhältlich.

Absolute Return

Absolute Return bei Standard Life – die Vorteile im Überblick

  • Planbar: Jeder unserer Absolute-Return-Fonds strebt eine eindeutig definierte Rendite an.
  • Beruhigend: Der Multi-Asset-Ansatz macht unabhängiger von volatilen Marktlagen. 
  • Professionell: Unsere Absolute-Return-Fonds werden durch unser sehr erfahrenes Multi-Asset Investing Team gemanagt. 
  • Diversifiziert: Die Investments unserer Absolute Return Fonds werden nach intensiver Prüfung ausgewählt. Prinzipiell sind Anlagen aller Klassen inklusive Derivaten zur optimalen Risikostreuung und Wahrnehmung von Chancen möglich.
  • Klares Risikobudget: Für jeden unserer Absolute-Return-Fonds ist eine eindeutige Risikobandbreite definiert. Das Ziel: unter allen Marktbedingungen eine positive Entwicklung erarbeiten.

Langjährig erfolgreich

Der Absolute-Return-Ansatz wird von unserem Investmenthaus, Standard Life Investments (SLI), gelebt wie von kaum einem anderen Investmenthaus. Mit dem Global Absolute Return Strategies Fund (GARS) führt SLI einen der größten und erfolgreichsten Multi-Asset-Fonds. 

Renditepotenziale nutzen

Hinter dem Erfolg steht das erfahrene Investmentteam um Head of Multi-Asset and Macro Investing Guy Stern. Es sucht weltweit in fast allen Assetklassen nach aussichtsreichen Strategien. Die nach Meinung des Teams vielversprechendsten werden geprüft, ausgewählt und ausgewogen kombiniert. Kurz: Absolute-Return-Investments bedeuten bei Standard Life Investments, dass ohne die Beschränkung einer Benchmark nach den besten Anlageideen gesucht werden kann. Das Ziel: dort investieren, wo das beste Renditepotenzial gesehen wird.

Große Erfahrung

Das Multi-Asset Investing Team (MAIT) von Standard Life Investments besteht aus mehr als 50 erfahrenen und spezialisierten Mitgliedern, die durchschnittlich über 16 Jahre Branchenerfahrung in der Wirtschaft, im Risikomanagement, in Asset-Allokation und im Management von Multi-Asset-Portfolios verfügen. Das Team kann auf mehr als 400 Analysten und Fondsmanager zurückgreifen – Spezialisten für alle globalen Anlageklassen, einschließlich Aktien, Anleihen, Immobilien, Geldmärkte und Private Equity. 

Defensiv:
Der ARGBS

Der STANDARD LIFE Absolute Return Global Bond Strategies Fund (ARGBS)

Das derzeitige niedrige Zinsumfeld stellt Anleger in festverzinslichen Papieren vor große Herausforderungen. Und weil sich das Zinsumfeld wohl auf absehbare Zeit nicht ändern wird, sind viele Investoren auf der Suche nach alternativen Investmentansätzen, die eine gewisse Stabilität bieten, ohne dafür die Rendite zu beschneiden.  

Der ARGBS – die Vorteile im Überblick

  • Anleiheähnliche Renditen – Ziel ist es, eine Rendite zu erwirtschaften, die Anleger von einer langfristigen Anlage an den globalen Rentenmärkten erwarten können, jedoch mit geringerem Risiko. 
  • Erfahrene Investmentteams – der Fonds nutzt das Talent und das Fachwissen eines über 60 Experten umfassenden Teams für festverzinsliche Anlagen und das preisgekrönte Multi-Asset Investing Team.
  • Performance unter allen Marktbedingungen – der Fonds strebt seine Wertentwicklung unter allen Marktbedingungen an.

Möglichst geringe Schwankungsbreite

Der STANDARD LIFE Absolute Return Global Bond Strategies Fund bietet Ansätze, dieses Ziel zu erreichen. Er strebt mittel- bis langfristig und unter allen Marktbedingungen positive Anlagerenditen in Form von Erträgen und Kapitalwachstum an. Konkret heißt das: Der Absolute Return Global Bond Strategies Fund versucht, eine Rendite von +3 Prozent über dem Geldmarkt* pro Jahr (vor Abzug von Kosten) über einen rollierenden Dreijahreszeitraum zu erreichen. Die Schwankungsbreite, gemessen an der erwarteten Volatilität, soll zwischen 2 Prozent und 4 Prozent liegen und das Limit von 5 Prozent nicht übersteigen.

* Drei-Monats-Libor

Stabilität im Fokus

Um dieses Ziel zu erreichen, setzt der Fonds auf eine „echte“ Diversifizierung. Dafür investiert er in ein weites Universum an Anlagen in festverzinslichen Wertpapieren. Dazu gehören Unternehmensanleihen und Staatsanleihen wie auch Devisen. Zur Maximierung des Renditepotenzials ergänzen Makrostrategien und auch taktische Positionen das Portfolio. Hinzu kommen ergänzende Strategien, die speziell ausgewählt wurden, um unter den unterschiedlichsten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen gut zusammen zu funktionieren. Konventionelle Derivate zu Anlage- und Absicherungszwecken runden das Portfolio ab.

Downloads

Ausgewogen:
Der GARS


Der STANDARD LIFE Global Absolute Return Strategies Fund (GARS)

Ursprünglich wurde das GARS-Konzept 2005 als Investmentlösung für die Pensionskasse der Standard Life Mitarbeiter entwickelt. Aufgrund seiner positiven Entwicklung haben wir uns 2006 entschieden, den Fonds für den Markt zu öffnen. Der GARS ist auf ein Mehr an Ertrag angelegt. Dazu nutzt er circa 30 verschiedene Strategien.

Der GARS – die Vorteile im Überblick

  • Auf absolute Rendite ausgerichtetes Anlageziel mit einer Zielrendite über einen rollierenden Dreijahreszeitraum
  • Investiert weltweit und bietet „echte“ Diversifizierung über eine Vielzahl von traditionellen und nicht traditionellen Anlageklassen
  • Bewährte Investmentphilosophie und solider Investmentprozess
  • Erfahrenes und beständiges Portfoliomanagementteam
  • Erwartete Volatilität von 4 bis 8 Prozent unter normalen Marktbedingungen

Multi-Strategie – der Weg zu stabilem Wachstum

Der GARS hat das Ziel, langfristig eine attraktive Rendite bei deutlich geringerer Schwankung als ein globales Aktieninvestment zu erreichen – und das unter allen Marktbedingungen. Seit 2006 gelingt ihm das mit großer Konstanz. Konkret heißt das: Der GARS strebt eine Rendite von +5 Prozent über dem Geldmarkt* pro Jahr (vor Abzug von Kosten) über einen rollierenden Dreijahreszeitraum an. Die Schwankungsbreite, gemessen an der erwarteten Volatilität, soll zwischen 4 Prozent und 8 Prozent liegen. 

* Sechs-Monats-Euribor

Reduzierte Schwankungen, attraktive Renditen

Um dieses Ziel zu erreichen, setzt der Fonds auf eine „echte“ Diversifizierung – und ein weites Anlageuniversum. Die Rendite soll aus traditionellen Anlagen in Aktien, festverzinslichen Anlagen und gelisteten Immobilienwerten erwirtschaftet werden. Außerdem zählen Devisen, Zinsen und Volatilität zu den Anlageklassen des Fonds. Zu den circa 30 verschiedenen Anlagestrategien gehören auch innovative Anlagestrategien wie Directional Returns und Relative Value. Sie werden oftmals mittels derivativer Instrumente umgesetzt. Ziel dieses Multi-Strategie-Ansatzes ist es, die Schwankungen der Finanzmärkte deutlich zu reduzieren und dennoch mittel- bis langfristig eine attraktive Rendite zu erwirtschaften.

Downloads

Chancenorien-­tiert: Der GFS

Der STANDARD LIFE Global Focused Strategies Fund (GFS)

Der STANDARD LIFE Global Focused Strategies Fund (GFS) kombiniert eine Vielzahl an Makro-/Mikrostrategien. Sein Ziel: ambitionierte Erträge, unabhängig von den Marktverhältnissen. Seine Zielrendite liegt bei Geldmarkt* plus 7,5 Prozent pro Jahr (vor Abzug von Kosten) über einen rollierenden Dreijahreszeitraum. Diese Zielrendite will er bei einer erwarteten Volatilität zwischen 6 und 12 Prozent erreichen.

* Sechs-Monats-Euribor

Der GFS – die Vorteile im Überblick

  • Einfacher Zugriff auf ein breites Spektrum von Anlagen weltweit 
  • Erhebliche Diversifizierung 
  • Aktive Allokation an den globalen Kapitalmärkten
  • Flexibles Anlagemandat für die Möglichkeit, ungeachtet der vorherrschenden Marktbedingungen attraktive Renditen anzustreben
  • Zugriff auf Know-how des SLI-Investmentteams sowie zahlreicher Spezialisten für andere Anlageklassen

Ungewöhnlich breite Palette

Der Fonds investiert aktiv innerhalb und zwischen allen Assetklassen und allen Kapitalstrukturen. Darüber hinaus nutzt er derivative Strukturen, um das Risiko und die Kosten zu reduzieren und zusätzliche Erträge zu generieren. Er ist also mit großer Investmentfreiheit ausgestattet. Die außergewöhnlich breite Palette von Strategien soll ihn in die Lage versetzen, auch in schwierigem ökonomischem Umfeld positive Erträge zu erwirtschaften.

Das Multi-Asset Investing Team

Für das erfolgreiche Management verschiedener Multi-Asset-Portfolios bietet SLI ein umfassendes und qualifiziertes Know-how. Das Multi-Asset Investing Team (MAIT) von SLI besteht deshalb aus mehr als 50 erfahrenen und spezialisierten Mitgliedern, die durchschnittlich über 16 Jahre Branchenerfahrung verfügen. Und: Das Team kann bei seiner Arbeit auf alle weiteren SLI-Teams mit insgesamt mehr als 400 Analysten und Fondsmanagern zurückgreifen. So können sie sämtliche globalen Anlageklassen – einschließlich Aktien, Anleihen, Immobilien, Geldmärkten und Private Equity – abdecken. Darüber hinaus hat das Multi-Asset Investing Team umfangreiche Expertise in unterschiedlichen Bereichen wie Wirtschaft, Risikomanagement und Asset-Allokation sowie Management von Multi-Asset-Portfolios.

Downloads

The Way Forward

Frauen in der Investmentbranche? Exotinnen. Frauen in MINT-Fächern? Die Ausnahme. Was können wir tun? Wir Frauen.

Vorsorge der Zukunft
Frauen in der Investment­branche? Exotinnen. Frauen in MINT-Fächern? Die Ausnahme. Was können wir tun? Wir Frauen.

Berater-Finder

Berater finden

Ihr direkter Weg zu einem unabhängigen Berater